Tommy ist f├╝r immer eingeschlafen­čśó

Unser Alltag im Katzenhaus geht weiter.

Der liebe schwarze Tommy, der vor kurzem zu uns kam, ist diese Nacht ├╝ber die Regenbogenbr├╝cke gegangen.­čśş­čśş

Gestern abend waren Claudia und Annett um Tommys Gesundheit besorgt. Mit Rotlicht und Streicheleinheiten haben sie ihm beigestanden. Annett hatte daheim keine Ruhe und musste an den armen Kater denken. So machte sie sich zur Nachtzeit nochmals auf den Weg zu Tommy ins Katzenhaus, um nach ihm zu sehen und ihm noch Zuwendungen zu geben. Daf├╝r sind wir ihr sehr dankbar. ­čÖĆ­čśç

So wird Tommy sanft f├╝r immer eingeschlafen sein.

Der arme Tommy war sterbenskrank. Er litt unter trockenem FIP (Bauchfellentz├╝ndung) und FeLV (Blutkrebs).

Er musste als Streuner sich durchs Leben k├Ąmpfen, mit seinen Schmerzen und seinem Leid ohne Hilfe zurechtkommen.

Es ist einfach schrecklich!­čś¬­čś¬­čś¬

Doch wir lernten ihn noch kennen. Er war so lieb und mochte einfach nur Liebe. Am Samstag setzte ich ihn noch auf das Fensterbrett und er schmuste um meine Beine herum. Er schleckerte mit viel Appetit Br├╝he und Milch. Er hatte noch sch├Âne Momente. Doch er war sichtlich sehr schwach.

Lieber guter Tommy, nun hast du auch einen Platz in unseren Herzen und bleibst unvergesslich­čĺľ R.I.P.