Autor-Archiv:Kristin Stark

Hunde zu vermitteln

Heute unterstützen wir einen anderen Tierschutzverein.

Vielleicht gibt es Katzenfreunde, die auch Hunde mögen oder jemanden kennen.

Diese lieben Hunde suchen ein liebes Zuhause.🙏❤️🏡

Wer Interesse hat, bitte bei uns melden!


🐕Mira:

– weiß-braun

– 12 Jahre alt

– sehr lieb

– blind, ansonsten körperlich gesund

– sehr ruhiges Wesen

– für jede Streicheleinheit dankbar

– braucht viel Liebe und Fürsorge

– als Zweithund geeignet


🐶Joschi

– Yorkshire Terrier

– 1 Jahr

– hatte keinen guten Start ins Leben…war nur eingesperrt (hatte nicht einmal einen Namen)😪

– ist noch sehr ängstlich…Vertrauen zum Menschen muss erst aufgebaut werden

– sucht Menschen mit viel Liebe und Geduld


🐾Balou

– kleine schwarze

– 8 Monate alt

– geimpft und gechippt

– baucht viel Auslauf, um sich auszupowern (Garten wäre toll)

Bitte ganz viel teilen..(auch wenn es keine Katzen sind) 😇🙏🫶

Danke für das Futter

Dankeschön an alle Futterspender/innen.❤️🧡❤️🧡❤️🧡❤️🧡❤️🧡❤️

Ihr helft uns regelmäßig, dass alle unsere Schützlinge satt werden, ihr Spezialfutter und auch Leckereien bekommen.🙏😺😇

Es gibt Tage, da haben unsere Fellnasen besonders großen Hunger.

Auch unsere 15 Kitten fressen mit viel Appetit.

Sollen sie auch, denn gutes Futter macht sie groß und stark.💪😸

Wir haben leider keine Fotos von allen Spenden. Doch wir danken euch allen. Ihr seid Klasse🫶😸


Katzenmama Lilo…Kampf um ihre Babys

Die junge Katze Lilo sollte eigentlich kastriert werden. Doch sie war schon trächtig.

Die Geburt musste in der Tierarztpraxis zwei mal eingeleitet werden, da es einen Geburrtsstillstand gab. Wie sich nun herausstellte war es 6 Frühchen waren.

Leider hat Lilo zu wenig Milch und alle Kleinen müssen alle zwei Stunden zugefüttert und täglich gewogen werden.

Lilos Besitzerin gab ihr Bestes, denn sie liebt ihre Katze Lilo und die Babys. Es ist jedoch keine leichte Aufgabe.

Bailey war das erste Sorgenkind und wir fanden bei Tina eine Pflegestelle. Doch leider verstarb der kleiner roter Kämpfer Bailey und noch ein Geschwisterchen daheim.😢

Wir danken Tina für ihre spontane Hilfe und Fürsorge!❤️🙏

So wollten wir der Besitzerin helfen und nahmen die ganze Familie (vorrübergehend) zu uns ins Katzenhaus. Doch wer soll sie nachts füttern?

Lilo wurde von der Tierärztin noch einmal untersucht und geröngt, denn sie bekam Fieber und hatte Blutungen.

Zum Glück stabilisierte sich alles.

Im Katzenhaus wurden die verbliebenen Kleinen gefüttert.

Nicole, die unermüdlich wegen der Katzenfamilie im Einsatz war bemühte sich um eine Pflegestelle. Tierarztpraxis Müller wusste Rat.

So übernahm Cindy von der Meerschweinchen-Notstation in Haselbrun die Katzenfamilie in Pflege.

Wir sind sehr froh über diese Hilfe.

Vielen lieben Dank dafür!🙏❤️

Lilo gehts jetzt gut. Sie ist jetzt zur Ruhe gekommen und auch ihre Milch ist eingeschossen.

Leider ist auch das kleine graue Baby Hope und später das größere weiße Baby Bounty verstorben.😪 Obwohl sie gut getrunken haben.

Nun sind noch das kleine weiße Peanut und das rote Cookie bei der Mama.

Wir hoffen alle sehr, dass die Zwei die Welt kennen lernen dürfen.🙏🙏

Vielen Dank der Tierarztpraxis Jung und der Tierarztpraxis Müller für die schnelle Hilfe und Unterstützung!🙏😇

Bruno kann richtig sehen

Etwas besonders Erfreuliches zum Sonntag.😊

Bruno hatte vor kurzem eine kleine Augen-OP. Schaut nur, wie er nun seine Augen öffnen kann und alles beobachtet.

Er genießt gerade sein Leben.😸

Er lebt z.Z. im Gehege und hat liebe Gesellen um sich. Es geht ihm richtig gut. Gestern konnen wir Buno auch beim Spielen mit einem kleinen Ball und Stofftier beobachten. Er springt vor Vergnügen auf einen Ast, was er den anderen Katzen nachahmt.

Es freut uns sehr, dass Bruno so aufblüh.😇

Wenn man bedenkt, dass Bruno von seinem Leiden erlöst werden sollte, da es ihm sehr schlecht ging. Er hatte schlimmen Durchfall und seine Bauchspeichel-Erkrankung blieb damals unentdeckt.

Seine damalige Besitzerin kümmerte sich liebevoll um Bruno und seinem Freund Erik.

Leider verschlechterte sich der Zustand von Bruno immer mehr.

Der Tierschutzverein Rehau nahm sich der Sache an, gab Bruno und seinem Freund Erik eine Chance und brachte ihn zu uns. Erik ist leider schon verstorben.

Viktor, der Knuffelkater sucht ein Zuhause

Viktor ist ein ruhiger entspannter Kater. Durch seine Gelassenheit kann er dich den Alltagsstress vergessen lassen.

Er ist ein gutmütiger Teddybär.🥰💓

Er lebt z.Z. mit anderen Katzen und Kater im Gehege und zeigt sich sehr sozial.

Manchmal schaut er so, als ob er uns sagen möchte: ” Warum bin ich hier? Nimmt mich mit. Ich bin doch lieb und mag ein Zuhause haben!”😿

Viktor ist:

– ca. 8 Jahre

– kastriert, geimpft, gechippt

– mag seine Steicheleinheiten sehr

– entspannt sich gern und mag seine Ruhe

– ist sozial…bei viel Platz als Zweitkatze möglich

– mag ein Plätzchen bei dir zum Kuscheln…braucht auch gesicherten Freigang

Hast du Interesse am lieben Viktor, dann besuche und lerne ihn kennen.😊😺

Besucherzeit im Katzenhaus: Jeden Samstag: 11.00 Uhr-14:00 Uhr

Unser kleiner Sonnenschein Lina sucht ein liebevolles Zuhause

Lina war eine Fundkatze, krank und so hilflos. Zum Glück wurde sie von lieben Menschen gefunden und nach einem ergebnislosen Vermisstenaufruf zu uns gebracht. Keiner vermisst dieses liebe Katzenmädchen.

Wir haben Lina ins Herz geschlossen. Sie ist einfach wunderbar. ❤️Geduldig und leise verbrachte sie ihre Genesungszeit in der Quarantäne.

Doch nun möchte sie Freude haben, spielen, schmusen, geliebt werden…einfach in Geborgenheit leben.

Wer hat ein Plätzchen für die süße Lina frei?

Sie würde es dir mit Liebe danken🥰😺

– Lina ist ca. 2 Jahre

– wird demnächst kastriert, geimpft, gechippt

– ist sehr liebebedürftig

– sehr brav und ruhig

– auch als Wohnungskatze

– braucht Zweibeiner, die sie Päppeln und Zeit für sie haben

Kommt ins Katzenhaus und besucht Lina.

Sie wird euch durch ihr saftes Wesen verzaubern.😻

Besucherzeit: Jeden Samstag: 11.00 Uhr -14.00 Uhr

Bitte teilt ganz viel für die liebe Lina😺🥰

Ukrainische Fellasen suchen ein Zuhause

Diese drei liebenswerten Fellnasen kommen aus der Ukraine und warten ganz geduldig auf ein gemütliches Für-Immer-Zuhause.🏠❤️

Oda, Thomas und Kora wurden aus Kriegsgebieten gerettet.

Wir können uns nicht vorstellen, was diese braven Tiere durchgemacht haben.😿

Das Tierheim im Charkiw wurde evakuiert und alle 400 Tiere im Land verteilt. Natürlich sind dort die Tierheime und Pflegestellen übervoll. Jeder Hund, jede Katze usw., die ihnen abgenommen wird, hilft den Tierschutzvereinen in der Ukraine sehr.

Gemeinsam mit weiteren 20 Hunde und Katzen sind vor einer Woche in Hof eingetroffen.

Eine Tierschützerin vom Tierheim Pfaffengrün nahm sich dieser emotionalen Aufgabe an.

So kamen Oda, Thomas und Kora zu uns. Die anderen Hunde und Katzen warten in Pfaffengrün auf ein liebes Zuhause.

🐾
🐾

Thomas ist 4 Jahre

Oda ist 2 Jahre

Kora ist 2 Jahre

– alle sind gechippt, geimpft, kastriert und gesund (alle Papiere ordnungsgemäß vorhanden)

– alle drei sehr verschmust und sehr brav

– können einzeiln vermittelt werden

– auch als Wohnungskatze

Wir haben und in die drei schon verliebt, da sie wirklich sehr sanft und lieb sind. Wir wünschen ihnen ein liebevolles Zuhause, wo sie glücklich und geliebt werden.🥰🙏😺

Thomas


Kora


Oda